Stiftung

Die Katrin Rohde – Stiftung mit Sitz in Plön wurde im Jahr 2005 gegründet und engagiert sich seitdem dafür, die von Katrin Rohde ins Leben gerufenen Einrichtungen und Projekte von AMPO in Burkina Faso nachhaltig zu sichern.  Burkina Faso gehört zu den ärmsten Ländern der Welt, in dem die Heranwachsenden und Waisenkinder am schwersten von der Armut betroffen sind. Alle AMPO Einrichtungen sind aus der Notwendigkeit im Alltag armer Menschen entstanden und arbeiten nach dem Prinzip: Afrika gehört den Afrikanern. Jede Einrichtung steht unter afrikanischer Leitung, die Projektleiter betreuen und entwickeln ihre Projekte selbst. Bedürftigen Menschen, Straßen- und Waisenkindern, minderjährigen HIV-positiven Müttern, Jugendlichen und Menschen mit Behinderung wird durch Bildung, Ausbildung und andere Unterstützung ein zukünftiges selbstständiges Leben ermöglicht.
Die Katrin Rohde-Stiftung arbeitet eng mit dem Sahel e.V. zusammen und ist Mitglied im Stiftungshaus Bremen e.V.

Kurzportraits der Mitglieder der Organe

Stiftungsvorstand

Harald Kieselhorst
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Geschäftsführender Gesellschaft der RKH GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Katrin Rohde
  • Buchhändlerin und Leiterin der A.M.P.O.-Einrichtungen in Ouagadougou, Burkina Faso

Stiftungsrat

Dr. Ute Leifert
  • Ärztin
  • Arbeitet für „Ärzte für die dritte Welt“
  • Besuchte bereits mehrmals die AMPO-Krankenstation und ergänzte das medizinische Team vor Ort
Joachim Schlange
  • Unternehmensberater
  • von 2004 bis 2006 Mitglied des Vorstandes des Sahel e.V.
  • Von der Mitgliederversammlung von Sahel e.V. berufen.
Karin Seyfahrt
  • Journalistin

Mitgliedschaft

  • Stiftungshaus Bremen

Stiftungshaus Bremen